Kopfzeile

Inhalt

Waisenhaus Richterswil 1909-1962

Ortsmuseum Richterswil, Im Haus zum Bären
8805 Richterswil
4. Juni 2021 - 20. Juni 2021

Waisenhaus Richterswil 1909 - 1962: Gelder aus dem Lotteriefonds für Aufarbeitung der Vergangenheit

Die Sozialbehörde von Richterswil hat mit der finanziellen Zusage des Gemeinderates entschieden, u.a. mit einer Ausstellung die Geschichte des Waisenhauses aufzuarbeiten. Dabei sollen vor allem die Ehemaligen, die einstigen Kinder, zu Wort kommen: Mit ihren Innenansichten, ihren Leidens- und Lebensgeschichten. Die Geschehnisse sollen eingebettet werden in den historischen Kontext fürsorgerischer Zwangsmassnahmen. Für zwei Wochen wird das Ortsmuseum sich wandeln, wird zum Resonanzraum für ein abseitiges, lange verschwiegenes Stück Dorfgeschichte.

Am 11. März 2021 informierte der Regierungsrat über die finanzielle Unterstützung des Projekts mit Geldern aus dem Lotteriefonds. Das Projekt zur Aufarbeitung der Geschichte des Waisenhauses erhält einen finanziellen Beitrag in der Höhe von CHF 50'000.

Ausstellung im Ortsmuseum Richterswil im Haus zum Bären | 4. - 20. Juni 2021

Über diese Projektseite informiert Sie die Gemeinde über das Projekt, wichtige Termine und die Medienberichterstattung: Richterswil - Waisenhaus Richterswil 1909 - 1962