Kopfzeile

Inhalt

Ausgliederung des Alterszentrums Im Wisli in zwei gemeinnützige Aktiengesellschaften

Die geplante Informationsveranstaltung vom 30. April 2020 wurde aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie abgesagt. Auch die Abstimmung vom 17. Mai 2020 konnte nicht stattfinden, weil der Bundesrat den Abstimmungstermin für Bundesvorlagen absagte, der Regierungsrat des Kantons Zürich nachzog und folglich auch kommunale Abstimmungen untersagt wurden. Die Festlegung eines neuen Abstimmungstermins konnte erst im Juni erfolgen. Die Abstimmung wurde auf den 23. August 2020 fesgesetzt.

Der Gemeinderat möchte Sie trotz oder gerade wegen dieser Verschiebungen mit den nötigen Unterlagen versorgen und umfassend über die geplante Ausgliederung des Alterszentrums «Im Wisli» informieren. Auf dieser Seite finden Sie alle Unterlagen zum Projekt. Die Dokumente haben noch nicht alle definitiven Charakter und können je nach Rückmeldungen, z.B. vom Notariat oder vom Grundbuchamt, noch kleinere Anpassungen erfahren.

Ausgangslage

Situation im Alterszentrum
Seniorinnen und Senioren werden heute nicht nur älter als früher, sondern sie bleiben auch länger mobil und selbständig. Altersgerechte Wohnungen oder Wohnungen mit Service werden immer beliebter. Ein Heimeintritt erfolgt häufig erst bei Pflegebedürftigkeit. Immer wichtiger werden zudem Entlastungsangebote für pflegende Angehörige, Übergangspflege, die Pflege und Betreuung von an Demenz erkrankten Menschen und palliative Pflege. Diesen Entwicklungen soll das neue Wohn- und Pflegezentrum Rechnung tragen.

Die gegenwärtige Infrastruktur genügt den heutigen pflegerischen Ansprüchen schon länger nicht mehr und die gesetzlichen Auflagen können nicht mehr erfüllt werden. Das Alterszentrum «Im Wisli» ist veraltet und weist bedeutende Mängel auf.

Trennung von Politik und Betrieb
Eine eigenständige Gesellschaft ist in den Arbeits- und Entscheidungswegen flexibler und schneller. Das vereinfacht und entbürokratisiert den Arbeitsalltag. Eine transparente und nachvollziehbare Vollkostenrechnung fehlt heute. Die Buchführung der Gemeinde lässt eine gesonderte Abrechnung für das Alterszentrum nicht zu. Die finanziellen Abhängigkeiten stellten in der Vergangenheit auch für die Infrastruktur ein Problem dar. Knappe Gemeindebudgets führen immer wieder dazu, dass dringend nötige Investitionen zurückgestellt wurden.

 

Das Wichtigste in Kürze

Der Gemeinderat schlägt für das gemeindeeigene Alterszentrum «Im Wisli» eine neue Organisationsstruktur vor. Zur Sicherstellung einer qualitativ hochstehenden Pflegeversorgung sollen der Betrieb und die Bewirtschaftung der Liegenschaften von der Verwaltung gelöst werden. Dazu sind zwei gemeinnützige Aktiengesellschaften vorgesehen.

Für den Betrieb des Wohn- und Pflegezentrums ist die RISA Wisli AG verantwortlich, Bau und Bewirtschaftung der neuen Infrastruktur wird die RISA Liegenschaften AG übernehmen. Beide Gesellschaften werden neu gegründet und befinden sich zu 100 Prozent im Eigentum der Gemeinde Richterswil. Über zwei Leistungsvereinbarungen erteilt der Gemeinderat den beiden Gesellschaften die entsprechenden Aufträge.

Die beiden Gesellschaften sind nicht gewinnorientiert, sondern verfolgen einen öffentlichen und gemeinnützigen Zweck. Allfällige Überschüsse fliessen direkt wieder in das Leistungsangebot. Die Taxen orientieren sich an einer Vollkostenrechnung und werden weiterhin durch den Gemeinderat genehmigt.

Die wichtigsten Ziele sind: eine bessere Aufgabentrennung von Politik und Betrieb, eine fachlich breitere Abstützung und eine nachhaltige Finanzierung eines neuen Wohn- und Pflegezentrums am Puls der Zeit. Ein Neubau soll bald erstellt werden, ohne den Steuerhaushalt massgeblich zu belasten.

Ähnliche Projekte im Kanton Zürich haben gezeigt, dass die politische und unternehmerische Führung mit einer gemeinnützigen AG gut aufeinander abgestimmt werden können.

 

Unterlagen zum Projekt

Allgemeine Unterlagen

Download

WeisungPDF
Informationsflyer, Juni 2020PDF
FAQ «Fragen & Antworten», Juli 2020PDF

 

Unterlagen RISA Wisli AG

Download

Ausgliederungserlass RISA Wisli AGPDF
Statuten RISA Wisli AGPDF
Leistungsvereinbarung RISA Wisli AGPDF
Brückenvertrag RISA Wisli AGPDF
Personalreglement Zentrum Wisli AGPDF
Eignerstrategie RISA Wisli AGPDF
Entschädigung- und Spesenreglement Verwaltungsrat RISA Wisli AGPDF

 

Unterlagen RISA Liegenschaften AG

Download

Ausgliederungserlass RISA Liegenschaften AGPDF
Statuten RISA Liegenschaften AGPDF
Leistungsvereinbarung RISA Liegenschaften AGPDF
Kaufvertrag (Entwurf) an RISA Liegenschaften AGPDF
Brückenvertrag RISA Liegenschaften AGPDF
Darlehensvertrag RISA Liegenschaften AGPDF
Entschädigung- und Spesenreglement Verwaltungsrat RISA Lieg. AGPDF

 

Wichtige Termine

Datum

Anlass
So. 23. August 2020Urnenabstimmung zur Ausgliederung des Alterszentrums Im Wisli in zwei gemeinnützige Aktiengesellschaften