Kopfzeile

Inhalt

Hund

Gemäss Hundegesetz sind Hundehalter und Hundehalterinnen verpflichtet, ihren Hund bei der Gemeinde zu melden.

Alle Hunde müssen bis spätestens drei Monate nach der Geburt mit einem Mikrochip oder einer Tätowierung gekennzeichnet sein. Der Tierarzt nimmt gleichzeitig die Anmeldung im AMICUS (Identitas AG), Telefon 0848 777 100 vor. Dies enthebt die Hundehalterinnen und Hundehalter jedoch nicht von der Meldepflicht bei der Gemeinde.

Seit dem 1. Januar 2017 gilt das nationale Hundekurs-Obligatorium nicht mehr. Die Abschaffung des Sachkundenachweises nach Bundesrecht tangiert die Ausbildungspflicht für Hunde der Rassentypliste 1 im Kanton Zürich nicht. Das heisst, diese HundehalterInnen im Kanton Zürich müssen weiterhin die obligatorischen Kurse nach geltendem Zürcher Hundegesetz absolvieren.
Informationen zu den Kursen und Auflagen je nach Rassentyp: www.tiererichtighalten.ch / Tel. 031 323 30 33 (BA für Veterinärwesen)

Viele weitere wichtige Informationen zur Hundehaltung finden Sie beim kantonalen Veterinäramt.

Zugehörige Objekte